Detailinformationen

zurück  
treuchtlingen-auen-erlebnispfad.jpg

Auen-Erlebnis-Pfad

Nach der Rückverlegung der Altmühl in ihr altes Flussbett und der Pflanzung hunderter auentypischer Bäume und Sträucher wurde das riesige Areal sich selbst überlassen.

Hier gibt es bunte Feuchtwiesen, üppiges Röhricht, klare Stillwässer und Auwaldbereiche.

Innerhalb von mehr als 10 Jahren entstand eine von Menschen geschaffene, artenreiche Oase für Naturliebhaber!

2003 entwickelte hier das Naturpark Informationszentrum Treuchtlingen gemeinsam mit Schülern der Treuchtlinger Grundschule und dem Wasserwirtschaftsamt Ansbach einen Erlebnispfad, der Informationen zur Flora und Fauna der wechselfeuchten Altmühlaue gibt.

Auf kleinen Pulten haben Schüler Tiere und Pflanzen gezeichnet und beschreiben ihre Erlebnisse.

Um den Besuchern diese Wildnis nahe dem Treuchtlinger Ortsteil Graben zu erschließen, werden Pfade freigeschnitten. Versteckte Sitzplätze laden zum Lauschen des Vogelgezwitschers und zum Schauen ein. In den Abendstunden ist hier regelmäßig auch eine Biberfamilie zu beobachten.

Größe: 15 ha

Führungen: für Gruppen nach Voranmeldung (Tel. 09142 / 960060)


Info-Adresse

Informationszentrum Naturpark Altmühltal der Stadt Treuchtlingen Dr. Marlit Bauch
Heinrich-Aurnhammer-Str. 3
91757 Treuchtlingen
Tel.: 09142/9600-64
Fax: 09142/9600-66
E-Mailhttp://www.treuchtlingen.deVisitenkarte downloadenin Karte anzeigen

Hinweise

Eigene Veranstaltungen

Die Steinreichen 5
    LANGENALTHEIMMÖRNSHEIMSOLNHOFENTREUCHTLINGENPAPPENHEIM
SUCHE
Die Steinreichen 5